Key Editor

Artikel bewerten
(1 vote)

Der Key Editor ist ein Virtuelles Keyboard mit welchem man aufgenommene MIDI Sequenzen verändern oder selber schreiben kann.

Benötigtes Wissen: Getting started / Loopen und Zoomen

Voreinstellungen: Wie wir in getting started schon gelernt haben, gehen wir in den Key Editor mit Doppelklick auf die Sequenz in unserer Spur MIDI 01. Bevor wir anfangen einen Rhythmus zu schreiben schauen wir uns sie Einstellungen an. Pfeil 1 zeigt auf den Raster Knopf welcher blau sein muss damit die später gezeichneten Linien am Raster einrasten. Pfeil 3 zeigt uns die Quantisierung welche wir auf 1/8 Stellen. Bei Pfeil 3 stellen wir nun die Länge des Taktes an wie wir ihn mit dem Stift zeichnen werden. Diese Stellen wir nun auf 1/8 oder wie die Quantisierung.

Einzeichnen: Nun erstellen wir mit dem LM 7 und dem Key Editor einen kleinen Rhythmus welcher aus einer Base drum, High hat,snare drum und einem Tusch besteht. Dazu setzen wir die die "Linien" wie unten abgebildet.

Base drumm C1 | Snare Drum D1 | High Hat G#1 | Tusch B1


Laustärke: Nun verändern wir die Lautstärke von den einzelnen Instrumenten um es natürlicher klingen zu lassen. Dafür gehen wir unten links auf das Controller Menü und wählen Main Volume aus.

Anpassen: Nun gehen ziehen wir den letzten Balken von rechts ein kleines Stück nach oben. (nicht zu viel da wir sonst in den roten Bereich gehen.) Nun hast du gelernt wie man die Lautstärke verändert. Justiere nach deinem belieben die Lautstärke von den verschiedenen Instrumenten bis du glaubst das es sich natürlicher anhört.

Nach oben